Harry Hardnut, Graf X’ härtester Gegner

Ein richtiger Fünfziger-Jahre-Held braucht einen zünftigen Gegenspieler. Und hier ist er: Harry Hardnut!

Ich habe Harry nie wirklich als Bösewicht gesehen, eher als Chaoselement gegenüber der von Graf X repräsentierten Ordnung. Wirkliche kreative Arbeit (bedenkt, ich habe den Comic für eine Grafikagentur entwickelt) braucht beides: Kreatives Chaos und die Fähigkeit, daraus klare Formen zu entwickeln.

Harrys Namen habe ich aus Joe Jacksons Autobiografie A Cure for Gravity. Darin nennt er die Rowdies, die ihn als Kind immer verprügelt haben, Hardnuts. Das muss eher in den Sechzigern gewesen sein, aber Harry war halt immer schon seiner Zeit voraus.

Markiert mit , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.