The Making of Band 5

Dies ist eher die Art von Post, wie ich sie sonst im Blog veröffentliche und nicht auf der Comicseite. Aber da hier in Sachen Conny in letzter Zeit so wenig passiert ist und ich also meine Gewohnheiten eh schon geändert habe, ändere ich sie halt entsprechend noch ein bisschen mehr.

Im Moment bin ich mit dem Eifer dessen, der gerade gemerkt hat, dass der Comic-Salon ja dieses Jahr schon im Mai ist, dabei, das neue Conny-Van-Ehlsing-Album zusammenszustellen. Der erste Schritt ist, einige Bilder, die bei der Online-Erstveröffentlichung ein bisschen zu viel unter dem wöchentlichen Deadline-Druck gelitten haben, entweder zu verbessern oder – im Fall des Bilds oben aus Unbescholten – ganz durch neue zu ersetzen.

Teils aus Zeitdruck, teils aus Experimentierfreude habe ich in den letzten zwei Jahren viele Geschichten unabhängig davon produziert, wie die mal gedruckt aussehen sollen. Die Erstveröffentlichung ist ein Webcomic, und spätestens seit dem Neudesign dieser Webseite wollte ich auch umso mehr die Möglichkeiten nutzen, die darin stecken. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mit dem Album dann umso mehr Arbeit haben würde.

Beim letzten Album habe ich es sehr genossen, nicht nur einzelne Bilder neu zu zeichnen, sondern ganze Szenen hinzuzufügen und Geschichten anders zu takten als online. Mit so was habe ich diesmnal noch nicht angefangen, aber das war die Haltung, mit der ich in das neue Album hineingegangen bin – nichts ist endgültig, bis es gedruckt ist.

All das bedeutet, dass ich eine Menge Arbeit vor mir habe und nur wenig Zeit für den Webcomic. (Das, und gewisse weitere Überlegungen, die ich mir so gemacht habe.) Stattdessen werde ich unter dem „Making-of“-Label in den nächsten zwei Monaten immer mal wieder was posten. Und vielleicht zwischendurch ein paar kleinere Geschichten.

Markiert mit , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>