Unterwegs zur Spielemesse

Okay, das ist wahrscheinlich der obskurste Witz, den ich je gemacht habe. Ich bin ja weit davon entfernt, meine Leser für doof oder ungebildet zu halten, aber wenn ich nicht zufällig eins dieser theoriedicken Fächer studiert hätte, wäre Game Theory für mich heute noch nichts weiter als eine ziemlich gute Achtziger-Band. Jetzt überlege ich sogar, das Gefangenendilemma vielleicht wirklich als Spiel herauszubringen, aber das kann an der Tageszeit liegen.

Aber zum Thema: Wie Ihr euch schon gedacht haben solltet, bin ich auch in diesem Jahr wieder auf der Comic-Action in Essen anzutreffen. Die meiste Zeit signiere ich in der Zeichnerallee, und wenn nicht da, dann am Stand von Kwimbi gegenüber der Zeichnerallee. Ich habe alle meine Comics dabei, und zum ersten Mal überhaupt auf einer Messe auch endlich das neue (höhö) Reception-Man-Heft.

Wer es nicht auf die Spielemesse schafft, kann sich dafür mit diesem Comic etwas vergnügen: Ich habe mir nämlichh erlaubt, ihn ein wenig spielerisch aufzumotzen. Klickt einfach auf „weiter“, und Ihr erfahrt, wie’s ausgeht. Es sei denn, Ihr habe Javascript deaktiviert, dann wisst Ihr es schon.

Markiert mit , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.