Wie Ihr seit letztem Freitag (spätestens) wisst, bin ich jetzt mittenmang dabei, das neue Conny-Van-Ehlsing-Album zusammenzustellen. Und was kann man bei so was am allerwenigsten gebrauchen? Richtig, wenn der Computer, auf dem man die Korrekturen zeichnet, mitsamt besagten Seiten abstürzt und nicht mehr hochfährt. Alles, was ich kriege, ist die berüchtigte Blue Screen of Death.

Im Moment weiß ich noch nicht, ob die Seiten überhaupt noch auf der Festplatte sind und ob der Laptop noch zu retten ist. Naja, ich muss ja eh mal das Betriebssystem aktualisieren, ich hätte das nur gerne zu meinen eigenen Bedingungen gemacht. Bis auf weiteres muss ich also mit dem anderen PC und dem schlechteren Grafiktablett weitermachen. (Das war einer dieser Laptops, wo man auf dem Bildschirm zeichnen konnte.)

Und da ich eh bei der Gelegenheit irgendwas zwischen zwei und acht Tagen Arbeitszeit verloren habe, kann ich mir auch noch ein paar Stunden nehmen, um die Erfahrung in diesem Comic zu verarbeiten - natürlich handgetuscht.